Ein Gruß zum Jahresende

20. Dezember 2020

Lie­be Schüt­zen­brü­der, lie­be Schützenschwestern,

wer hät­te zu Beginn des Jah­res mit die­ser Pan­de­mie und beson­ders, mit solch einem Aus­maß gerech­net. Oft habe ich gedacht, das kann doch nur ein Alp­traum sein, muss­te mich aber jedes Mal der Wirk­lich­keit beugen.

Hof­fen wir, dass sich die Lage in abseh­ba­rer Zeit deut­lich ent­spannt und der gan­ze Spuk end­lich ein Ende hat. Geden­ken wir in die­sem Zusam­men­hang aller, die es nicht geschafft haben, dem Virus stand­zu­hal­ten. Dan­ken wir allen Hilfs­kräf­ten, die ihr Mög­lichs­tes tun und uner­müd­li­chen Ein­satz zeigen.

Beson­ders jetzt gilt es, die Vor­ga­ben, aber auch die Emp­feh­lun­gen, nicht aus den Augen zu ver­lie­ren. Trotz allem wer­den wir ganz sicher auch unse­ren Schüt­zen­ver­ein nicht aus den Augen verlieren.

Mei­ne Vor­stands­ka­me­ra­den und ich haben uns in den letz­ten Mona­ten damit beschäf­tigt, wie man in die­ser unglaub­li­chen Zeit, das Ver­eins­le­ben wei­ter auf­recht­erhal­ten kann. Vor­stands­sit­zun­gen, Schüt­zen­ball, Sebas­tia­nus­tag, Ordens­über­ga­be, Schüt­zen­fest, sowie wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen — alles fin­det eine unbe­stimm­te Zeit lang nicht statt.

Kön­nen wir denn viel­leicht schon bald wie­der ein Schüt­zen­fest fei­ern, wenn auch nur ein Teil der Nor­ma­li­tät zurück­ge­kehrt ist? Wel­che Ein­schrän­kun­gen wür­de es dann geben? In wel­cher Wei­se müss­te der Fest­ab­lauf ange­passt wer­den? Wird es dann über­haupt ein schö­nes Schüt­zen­fest sein? Fra­gen, die mir bei­na­he jeden Tag gestellt werden.

Wir wer­den den Kopf jeden­falls nicht in den berühm­ten Sand ste­cken, son­dern uns wei­ter­hin mit Kon­zep­ten beschäf­ti­gen, um für das nächst­mög­li­che Schüt­zen­fest bes­tens gerüs­tet zu sein.

Rich­ten wir nun den Blick, auch mit Hil­fe des Impf­stoffs, wei­ter posi­tiv in die Zukunft und freu­en uns auf eine bes­se­re Zeit. Viel­leicht sogar auf ein unbe­schwer­tes Schützenfest.

Im Namen unse­res Königs­paa­res Wil­li und Simo­ne Rücker und im Namen mei­ner Vor­stands­ka­me­ra­den wün­sche ich Ihnen allen schö­ne Weih­nachts­ta­ge und einen guten Rutsch in ein, ganz bestimmt bes­se­res Jahr 2021. Möge der lie­be Gott und der hei­li­ge Sebas­ti­an, gera­de in die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Zeit, alle Men­schen die­ser Welt beschüt­zen. Blei­ben Sie gesund, pas­sen Sie auf sich und ihre Mit­men­schen auf — und wir sehen uns — versprochen!

Ihr / Euer Schützenmajor

Peter Lie­se

Newsletter

Sie möchten immer auf dem Laufenden sein und immer die aktuellsten Nachrichten aus dem Verein lesen? Dann abonnieren Sie noch heute unseren Newsletter! Sobald es neue Nachrichten aus dem Vereinsleben, neue Termine im Schützenjahr oder Sonderthemen gibt informieren wir Sie umgehend. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.