(v.L.) Ober­leut­nant Peter Kli­che, Haupt­feld­we­bel Ste­fan Paul, Major Peter Lie­se, Ober­stabs­feld­we­bel Bene­dikt Lücke, Schüt­zen­kö­nig Ste­phan Neu­haus, Oberst­leut­nant Chris­ti­an Wei­per, Musik­of­fi­zier Leut­nant Peter Zep­pen­feld.

 

Wie das gekühl­te Bier der Krom­ba­cher Braue­rei auf unse­rem Schüt­zen­fest schon einen tra­di­tio­nel­len Platz hat, fehl­te wie bei einer jeden guten Fei­er letzt­end­lich noch die Musik, in die­sem Fall die Mili­tär­mu­sik, die seit 1828 Tra­di­ti­on auf dem Schüt­zen­fest in Olpe hat.

Am 07.04.2017 fuhr eine Abord­nung des Vor­stan­des des St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­eins Olpe e.V. mit der Majes­tät Ste­phan Neu­haus nach Müns­ter zu dem Luft­waf­fen­mu­sik­korps.

Die anspre­chen­den Wor­te durch den Ober­leut­nant der Orga­ni­sa­ti­on und Zug­kom­mis­si­on Peter Kli­che sowie die Über­ga­be eines Gast­ge­schen­kes der Haus­braue­rei locker­ten die Atmo­sphä­re von der ers­ten Minu­te auf. In der Kaser­ne wur­de die Abord­nung von Diri­gent Oberst­leut­nant Chris­ti­an Wei­per sehr herz­lich emp­fan­gen. Schnell wur­den Erin­ne­run­gen an die ver­gan­ge­nen Schüt­zen­fes­te wach, wo sich alle Musi­ker noch ger­ne dar­an erin­nern. Ins­be­son­de­re wur­de die ein­ma­li­ge Stim­mung wäh­rend der Schüt­zen­fest­ta­ge sowie die groß­ar­ti­ge Atmo­sphä­re auf dem “Ümme­rich” her­aus­ge­stellt. Alle wesent­li­chen Details des Schüt­zen­fes­tes wie Kon­zer­te, Marsch­fol­gen, Ständ­chen, Anspra­chen etc. wur­den an die­sem Vor­mit­tag ein­ge­hend dis­ku­tiert.