Er ist ger­ne in den Ber­gen, er ist ger­ne in der Natur. Die Gams­jagd ist sei­ne Pas­si­on.
Schüt­zen­kö­nig Rüdi­ger Vitt ver­bin­det die Ber­ge Öster­reichs und den Ümme­rich mit den Wor­ten “Der Berg ruft”.

Der Berg ruft

Der König­s­or­den 2003 zeigt einen von Edel­weiss ein­ge­rahm­ten Gams­bock vor einem Berg­mas­siv.

Schüt­zen­kö­nig Rüdi­ger Vitt über­gab sei­nen Orden an den Ver­ein.
Major Paul Imhäu­ser (re.) nahm den Orden ent­ge­gen.

Major Paul Imhäu­ser lei­te­te die Sit­zung, in der er unter ande­rem auf die Pflas­te­rung der obe­ren Ter­ras­se und des Gar­ten­wegs hin­wies. Der Bier­preis bleibt kon­stant bei 1,45 Euro für 0,25l.

Ober­leut­nant Erich König (Lei­ter der Wirt­schafts­kom­mis­si­on) wur­de mit dem Orden “Für beson­de­re Ver­diens­te um das Schüt­zen­we­sen” des Sauer­län­di­schen Schüt­zen­bun­des aus­ge­zeich­net.

Musik­zug­füh­rer Ger­hard Reu­ber, Olt. Dirk Rumpff und Lt. Peter Zep­pen­feld bil­de­ten die dies­jäh­ri­ge Dele­ga­ti­on, die zur Musik­be­stel­lung nach Minsk fuh­ren. Bei die­ser Gele­gen­heit wur­den die Olper Tra­di­ti­ons­mär­sche noch ein­mal genau­es­tens ein­stu­diert.

Nach 8‑jähriger Tätig­keit als Kas­te­lan über­gab Gün­ther Tig­ges sein Amt in die­sem Jahr an Ger­hard Stein­mei­er.