Heri­bert Wre­de

Am 18. Juli 2011 sicher­te sich Heri­bert Wre­de um 11:12 Uhr mit dem 178. Schuss die Königs­wür­de unse­res St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­eins Olpe. Zu sei­ner Köni­gin erwähl­te er sei­ne Frau Wal­bur­ga Wre­de.

05_1111

König Heri­bert Wre­de

  • Olpe
  • Geschäfts­füh­rer
  • 178 Schuss
  • 6. Kor­po­ral­schaft

Köni­gin Wal­bur­ga Wre­de

  • Olpe
  • Leh­re­rin
Der König­s­or­den
orden-schuetzenkoenig-2011-heribert-wrede

Gemein­sa­me Geschich­te: St.-Sebastianus-Schützenverein und Stadt Olpe

Zum 700jährigen Jubi­lä­um soll der Orden an die Ver­bun­den­heit der Stadt Olpe und der Kir­che mit dem St. Sebas­tia­nus-Schüt­zen­ver­ein doku­men­tie­ren und an die ver­bun­de­ne Geschich­te erin­nern.

Das Ordens­mo­tiv zeigt den Schüt­zen­platz (Haupt­zelt, Musik­pa­vil­lon und Eichen­laub) in Form der Titel­sei­te der Chro­nik des Ver­eins, die im Jah­re 2011 erschie­nen ist, das Stadt­wap­pen (St. Mar­tin)  und die Mar­ti­nus­kir­che.

Unter­halb “700” als Hin­weis auf das aktu­el­le Jubi­lä­ums­jahr 1311/2011.

Das Königs­jahr in Bil­dern

Schüt­zen­fest 2011

Schüt­zen­fest 2012

Pres­se­mit­tei­lun­gen