Ein­la­dung zum Schüt­zen­ball

Lie­be Schüt­zen­brü­der, lie­be Schüt­zen­schwes­tern, sehr geehr­te Gäs­te,

nach einem tol­len Schüt­zen­jahr wer­den wir am 11. Janu­ar 2020 gemein­sam mit unse­rem Königs­paar Wil­helm und Simo­ne Rücker unse­ren Schüt­zen­ball in „Olpes guter Stu­be“ fei­ern. Ganz beson­ders freu­en wir uns, den Musik­ver­ein Ger­lin­gen, unter der Lei­tung von Diri­gent Marc Sie­wer für den kon­zer­tan­ten Teil des Ball­abends prä­sen­tie­ren zu kön­nen. Die Tanz­band 4‑You! wird im Anschluss an das Kon­zert­pro­gramm mit ihrem brei­ten Reper­toire ein­hei­zen.

Wir freu­en uns schon jetzt mit unse­ren Gäs­ten auf einen amü­san­ten und unter­halt­sa­men Abend am 11.01.2020 in der Olper Stadt­hal­le. Der Schüt­zen­ball beginnt um 19.30 Uhr, Ein­lass ist ab 18.30 Uhr.  

Tra­di­ti­ons­ge­mäß fin­det der Kar­ten­vor­ver­kauf eine Woche vor dem Schüt­zen­ball, am Sams­tag den 04.01.2020, im Spei­se­saal auf dem Schüt­zen­platz statt. Ein­lass ist ab 8.00 Uhr, der offi­zi­el­le Ver­kauf der Kar­ten star­tet um 11.00 Uhr.  

Mit Schüt­zen­gruß

Der Vor­stand 

Musik­ver­ein Ger­lin­gen 1901 e.V.
MV Gerlingen_Orchester 1

Seit über 100 Jah­ren steht der Name „Musik­ver­ein Ger­lin­gen“ für Blas­mu­sik von höchs­ter Qua­li­tät. Beson­ders im Bereich der geho­be­nen Kon­zert- und sin­fo­ni­schen Blas­mu­sik hat sich der Musik­ver­ein Ger­lin­gen immer wie­der als exzel­len­tes Orches­ter bewei­sen kön­nen. Erfolg­rei­che Kon­zer­te sowie Ver­pflich­tun­gen und Ein­la­dun­gen weit über hei­mi­sche Regio­nen hin­aus bele­gen den sehr guten Ruf des Ver­eins.

Die musi­ka­li­sche Lei­tung des Musik­ver­eins Ger­lin­gen liegt seit 2013 in den Hän­den von Diri­gent Marc Sie­wer, der Hor­nist im Musik­korps der Bun­des­wehr ist. Marc Sie­wer ist als gebür­ti­ger Sauer­län­der nicht nur fest in der Regi­on ver­wur­zelt, son­dern auch bes­tens bekannt in der regio­na­len Blas­mu­sik­sze­ne. Mit ihm haben die Ger­lin­ger einen erfah­re­nen Diri­gen­ten, der mit gro­ßem Erfolg die Arbeit sei­ner Vor­gän­ger wei­ter­führt. Marc Sie­wer und sei­ne Musi­ker erar­bei­ten immer wie­der anspruchs­vol­le Kon­zert­pro­gram­me und haben auch vor gro­ßen Namen und gro­ßen Wer­ken kei­ne Angst.

Das musi­ka­li­sche Wir­ken des Musik­ver­eins Ger­lin­gen beschränkt sich jedoch bei wei­tem nicht auf die gro­ße Kon­zert­li­te­ra­tur. Die Gestal­tung kirch­li­cher und welt­li­cher Fes­te ist fes­ter Bestand­teil des Ver­eins­le­bens.

Bereits seit den ers­ten Jah­ren der Ver­eins­ge­schich­te sorgt der Musik­ver­ein Ger­lin­gen für den rich­ti­gen Ton auf mitt­ler­wei­le unzäh­li­gen Schüt­zen­fes­ten. In die­ser Zeit hat sich der Musik­ver­ein Ger­lin­gen ein Reper­toire erar­bei­tet, das von tra­di­tio­nel­ler Blas­mu­sik bis hin zu Bear­bei­tun­gen moder­ner Unter­hal­tungs­mu­sik die gesam­te Band­brei­te der Blas­mu­sik abdeckt. Auch die ver­eins­ei­ge­ne Tanz­mu­sik „Air­port“ reprä­sen­tiert den Musik­ver­ein Ger­lin­gen mit „haus­ge­mach­ter“ Musik auf höchs­tem Niveau auf zahl­rei­chen Schüt­zen­fes­ten und pri­va­ten Ver­an­stal­tun­gen und sorgt mit einem fun­dier­ten Reper­toire für bes­te Stim­mung.

Im neu­en Jahr steht vor allen Schüt­zen­fes­ten zunächst ein Ter­min ganz groß im Kalen­der der Ger­lin­ger Musi­ker: der Schüt­zen­ball des St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein Olpe. Zum drit­ten Mal steht der Musik­ver­ein Ger­lin­gen nach 1998 und 2010 auf der Büh­ne in „Olpes guter Stu­be“. Die Bedeu­tung des Schüt­zen­balls ist den Ger­lin­gern durch­aus bewusst und die Auf­ga­ben­stel­lung ist klar defi­niert: anspruchs­voll und kon­zer­tant, aber vor allem kurz­wei­lig und unter­halt­sam.

Auf dem Pro­gramm ste­hen unter ande­rem die Ouver­tü­re zu „Can­di­de“ von Leo­nard Bern­stein, „El Cami­no Real“ von Alfred Reed sowie „The Impe­ri­al March“ aus der welt­be­kann­ten Star Wars Tri­lo­gy von John Wil­liams.

Selbst­ver­ständ­lich ste­hen auch etli­che Klas­si­ker der Marsch­mu­sik auf dem Pro­gramm zum Schüt­zen­ball des St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein Olpe. Die Pro­ben­vor­be­rei­tun­gen sind bereits voll im Gan­ge, denn schließ­lich wol­len sich die Ger­lin­ger in der Kreis­stadt nur von ihrer bes­ten Sei­te zei­gen.

MV Gerlingen_Marc Siewer-compressed

Marc Sie­wer

Diri­gent

Marc Sie­wer, Jahr­gang 1976, lei­tet seit 2013 den Musik­ver­ein Ger­lin­gen. Bereits im Kin­des­al­ter erhielt er Horn­un­ter­richt bei Bern­hard Reu­ber. 1988 trat er den Musik­freun­den Schrei­bers­hof bei und musi­zier­te dort mehr als 15 Jah­re.

Nach sei­nem Grund­wehr­dienst im Hee­res­mu­sik­korps 2 in Kas­sel stand für ihn fest, der Mili­tär­mu­sik als Pro­fi­mu­si­ker treu zu blei­ben. So wech­sel­te er 1995 zum Aus­bil­dungs­mu­sik­korps der Bun­des­wehr nach Hil­den und stu­dier­te Wald­horn an der Robert-Schu­mann-Hoch­schu­le in Düs­sel­dorf bei Theo Moll­berg.

Nach Sta­tio­nen in den Musik­korps in Erfurt, Düs­sel­dorf und Koblenz wech­sel­te Marc Sie­wer im Som­mer 2013 nach Sieg­burg zum Musik­korps der Bun­des­wehr.

Neben sei­nem Haupt­in­stru­ment Wald­horn spielt er dort sowohl im Orches­ter als auch in diver­sen Ensem­bles E‑Bass.

Tanz­band 4‑You!
4you Pressefoto-compressed

4‑You! ist eine aus vier Musi­kern bestehen­de Band (4x Vocals, Keyboards/Bass, Gitar­re, Cajon), die auf Stadt­fes­ten, Emp­fän­gen, Tagun­gen oder Par­tys aktu­el­le Hits auf das Par­kett bringt. Wir spie­len Bal­la­den wie auch fet­zi­ge Chart­brea­ker im eige­nen Stil und sind sehr fle­xi­bel ein­setz­bar. Da wir kom­plett ohne gro­ßes Schlag­zeug aber mit gro­ßen Beats kom­men, sind wir auch vom Platz sehr genüg­sam. Auf grö­ße­ren Büh­nen kom­men wir natür­lich mit dem kom­plet­ten Besteck daher! Die Instru­men­te wer­den dabei ger­ne gewech­selt, da Sän­ge­rin und Key­boar­der meh­re­re Instru­men­te beherr­schen, was die Per­for­mance sehr auf­lo­ckert und den Bandsound wand­lungs­fä­hig macht.”