Horst Ves­per

Horst Ves­per hat­te sich am 21. Juli 1969 in einem span­nen­den Wett­kampf gegen sei­ne Mit­be­wer­ber Robert Flucht, Lud­ger Har­nisch­ma­cher sowie Johan­nes Kem­per und Bern­ward Ble­ser durch­ge­setzt. Nach­dem Horst Ves­per zum Rot­wein­tisch unter die Lin­den getra­gen wor­den war, nah­men er und sei­ne
Frau Ali­ce als Mit­re­gen­tin die zahl­rei­chen Glück­wün­sche ent­ge­gen.“

Zitiert aus: Andrea Arens, St.-Sebastianus-Schützenverein Olpe, Köln 2011, S. 230

Schützenkönig 1969 - Horst Vesper

König Horst Ves­per

  • Olpe

Köni­gin Ali­ce Ves­per

  • Olpe
Der Königs­or­den

Die­sen klei­nen Schritt für den Men­schen und den gro­ßen für die Mensch­heit“ wähl­te
der neue Schüt­zen­kö­nig Horst Ves­per als Motiv für sei­nen Königs­or­den.

Anek­do­ten

Die Früh­jahrs­kir­mes wur­de an Chris­ti Him­mel­fahrt auf dem Gelän­de des Schüt­zen­ver­eins ober­halb des Schüt­zen­plat­zes aus­ge­rich­tet.
Der­sel­be Betrei­ber rich­te­te hier auch im Okto­ber eine Herbst­kir­mes aus.
Bei schöns­tem Wet­ter fei­er­ten die Olper vom 19. Bis 21. Juli Schüt­zen­fest.
Sicher auch wet­ter­be­dingt konn­te ein Rekord­be­such auf dem Schüt­zen­platz ver­zeich­net wer­den.
Rund 1.000 Schüt­zen nah­men am Sams­tag am gro­ßen Fest­zug teil.
Nach der Begrü­ßungs­re­de auf dem Markt­platz durch Major Josef Kraft wur­de Ehren­ma­jor Her­bert Hes­se mit einem sil­ber­nen Ehren­or­den aus­ge­zeich­net: Vor 40 Jah­ren hat­te er den Vogel geschos­sen.
Außer­dem gehör­te er seit nun 50 Jah­ren dem Schüt­zen­vor­stand an.
Die Fest­mu­sik aus Koblenz wur­de wäh­rend der Schüt­zen­zü­ge durch die Stadt von dem Tromm­ler- und Pfei­fer­korps des St.-Sebastianus-Schützenvereins und der Kapel­le des Musik­ver­eins Saß­mi­cke (Lei­tung Her­mann Burg­haus) musi­ka­lisch unter­stützt.
Nicht nur das Schüt­zen­fest stand an die­sem Wochen­en­de im Mit­tel­punkt der Gesprä­che der Olper Bür­ger, son­dern auch die Lan­dung der ers­ten Men­schen auf dem Mond am 21. Juli 1969.
Die­ses Ereig­nis wur­de in der Nacht­ge­bannt auf den noch weni­gen Fern­seh­ge­rä­ten in den Pri­vat­haus­hal­ten ver­folgt.“

Zitiert aus: Andrea Arens, St.-Sebastianus-Schützenverein Olpe, Köln 2011, S. 229f.

Das Königs­jahr in Bil­dern

Schüt­zen­fest 1969