Foto­gra­fie­ren auf dem Schüt­zen­platz

11. Juli 2018

Wer­den Fotos oder Vide­os ohne Geneh­mi­gung gefer­tigt und ver­öf­fent­licht, sehen wir dies als wider­recht­lich an; zudem wer­den die Rech­te der abge­bil­de­ten Per­son am eige­nen Bild ver­letzt.

Selbst­ver­ständ­lich ist dies nicht nur für das Inter­net und den sozia­len Medi­en zu ver­ste­hen, son­dern gilt gene­rell für alle Art von Ver­öf­fent­li­chun­gen, gleich wel­cher Art.

Fotos, wel­che im kom­mer­zi­el­len Zusam­men­hang ver­öf­fent­licht wer­den sol­len, müs­sen vor­ab durch den Vor­stand des St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein e.V. Olpe geneh­migt wer­den.

FESTMUSIK: Es dür­fen kei­ne Video-, Film und Ton­auf­nah­men / -mit­schnit­te ohne die schrift­li­che Geneh­mi­gung des Bun­des­wehr-Musik­korps her­ge­stellt und ver­brei­tet wer­den.

Das offi­zi­el­len Foto­gra­f­en­team und die akkre­di­tier­ten Ver­tre­ter der Pres­se besit­zen Pres­se­aus­wei­se, die jeder­zeit sicht­bar zu tra­gen sind.

Ver­öf­fent­li­chung von Bil­der und Vide­os gemäß dem Daten­schutz (EU-DSGVO und BDSG-neu vom 25.05.2018)

Der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein e.V. Olpe weist dar­auf hin, dass Bil­der und Vide­os, die durch die vom Schüt­zen­ver­ein beauf­trag­ten und akkre­di­tier­ten Foto­gra­fen (sie­he Pres­se­aus­weis) wäh­rend der Ver­an­stal­tung auf dem Schüt­zen­platz und an ande­ren öffent­li­chen Ver­an­stal­tungs­or­ten in Olpe ent­ste­hen, nach Art. 6 Abs. 1 (e-f) der DSGVO gemäß der fol­gen­den Auf­lis­tung ver­öf­fent­licht wer­den.

Die Bil­der und Vide­os dür­fen für die fol­gen­den Zwe­cke genutzt wer­den:

  • Spei­che­rung im Archiv des St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein Olpe e.V. Die Spei­che­rung erfolgt bis zu einer Auf­lö­sung des Ver­eins. Danach wer­den die Daten dem Archiv der Stadt Olpe über­ge­ben.
  • Ver­öf­fent­li­chung im Inter­net auf der Ver­eins­sei­te:  https://www.schuetzenverein-olpe.de
  • Im Rah­men des Schüt­zen­fes­tes eine zeit­lich begrenz­te Ver­öf­fent­li­chung im Inter­net auf der Inter­net­sei­te der Spar­kas­se Olpe-Drol­s­ha­gen-Wen­den: https://www.sparkasse-olpe.de
  • Ver­wen­dung in den sozia­len Medi­en: https://www.facebook.com/schuetzenvereinolpe/
  • Pres­se-Ver­öf­fent­li­chung für ört­lich erschei­nen­de Medi­en: U. a. West­fa­len­post, Sie­ge­ner Zei­tung, Sauer­land­ku­rier, Wochen­post, LokalP­lus.
  • Im Rah­men des Schüt­zen­fes­tes und des Schüt­zen­balls als eine zeit­lich begrenz­te Ver­öf­fent­li­chung in Form einer Mul­ti­me­dia-Prä­sen­ta­ti­on im Rei­se­bü­ro Har­nisch­ma­cher, Mar­tin­stras­se 13, 57462 Olpe.
  • Namen, oder sons­ti­ge Anga­ben zu Per­so­nen wer­den dabei nicht ange­ge­ben.
  • Jedem ist bekannt, dass man für die Ver­öf­fent­li­chung kein Ent­gelt erhält.

Gemäß DSGVO i.V.m. § 23 Kunst­UrhG bedarf es kei­ner Ein­wil­li­gung zur Ver­brei­tung und Zur­schau­stel­lung von Bil­dern und Vide­os aus dem Bereich der Zeit­ge­schich­te, wozu auch das Schüt­zen­we­sen, im Beson­de­ren das Schüt­zen­fest in Olpe gezählt wird, eben­so wie Bil­der von Ver­samm­lun­gen, Auf­zü­gen und wei­te­ren Vor­gän­gen des Schüt­zen­we­sens in Olpe, an den die dar­ge­stell­ten Per­so­nen unmit­tel­bar oder mit­tel­bar teil­ge­nom­men haben.

Der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein e.V. Olpe weist dar­auf hin, dass die Bil­der und Vide­os von Per­so­nen bei der Ver­öf­fent­li­chung im Inter­net oder in sozia­len Netz­wer­ken welt­weit abruf­bar sind. Eine Wei­ter­ver­wen­dung und/oder Ver­än­de­rung durch Drit­te kann hier­bei nicht aus­ge­schlos­sen wer­den. Soweit nicht wider­ru­fen wird, gilt eine Ein­wil­li­gung als zeit­lich unbe­schränkt. Die Ein­wil­li­gung kann mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen wer­den. Der Wider­ruf der Ein­wil­li­gung muss in Text­form (Brief oder per Mail) gegen­über dem Ver­ein erfol­gen.

Eine voll­stän­di­ge Löschung der ver­öf­fent­lich­ten Bil­der und Video­auf­zeich­nun­gen im Inter­net kann durch den St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein e.V. Olpe nicht sicher­ge­stellt wer­den, da z.B. ande­re Inter­net­sei­ten die Bil­der und Vide­os kopiert oder ver­än­dert haben könn­ten. Der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein e.V. Olpe kann nicht haft­bar gemacht wer­den für Art und Form der Nut­zung durch Drit­te wie z. B. für das Her­un­ter­la­den von Bil­dern und Vide­os und deren anschlie­ßen­der Nut­zung und Ver­än­de­rung.

Rech­te der betrof­fe­nen Per­so­nen:

Sie haben nach Maß­ga­be des Art. 17 DSGVO das Recht zu ver­lan­gen, dass betref­fen­de Daten unver­züg­lich gelöscht wer­den, bzw. alter­na­tiv nach Maß­ga­be des Art. 18 DSGVO eine Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung der Daten zu ver­lan­gen.

Sie haben das Recht zu ver­lan­gen, dass die Sie betref­fen­den Daten, nach Maß­ga­be des Art. 20 DSGVO zu erhal­ten und deren Über­mitt­lung an ande­re Ver­ant­wort­li­che zu for­dern.

Sie haben fer­ner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwer­de bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de ein­zu­rei­chen.

Wider­spruchs­recht:

Sie kön­nen der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den Daten nach Maß­ga­be des Art. 21 DSGVO jeder­zeit wider­spre­chen. Der Wider­spruch kann ins­be­son­de­re gegen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung erfol­gen.