Am 10. Mai 2018 rich­ten der Musik­zug der FFW Olpe, der Spiel­manns­zug St. Sebas­tia­nus sowie der St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein Olpe e.V. einen musi­ka­li­schen Fami­li­en­tag auf dem Ümme­rich  aus. Der Rein­erlös der Ver­an­stal­tung fließt zu einem gro­ßen Teil in die wich­ti­ge Jugend­ar­beit der Ver­ei­ne. Im fol­gen­den gibt es die aktu­ells­ten Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung.

Der Som­mer­tag beginnt mit den Jugend­or­ches­tern

Die Jun­gend­or­ches­ter des Musik­zu­ges machen den Anfang mit einem bun­ten Unter­hal­tungs­pot­pour­ri. Erst am ver­gan­gen Sonn­tag stell­ten bei­de Orches­ter im Rah­men ihres Jah­res­kon­zer­tes ihr hohes musi­ka­li­sches Kön­nen in der Stadt­hal­le unter Beweis. Das gro­ße Orches­ter spannt dann einen wei­ten Bogen von zacki­gen Mär­schen, bis hin zu span­nen­der Film­mu­sik und Ever­greens aus dem Show­busi­ness. Und bei der Sere­na­de, wel­che gemein­sam mit dem Spiel­manns­zug dar­ge­bo­ten wird, kön­nen die Besu­cher sich auf einen glanz­vol­len Abschluss freu­en.

Aber nicht nur auf der gro­ßen Büh­ne glänzt der Musik­zug regel­mä­ßig. Auch bei klei­nen Ver­an­stal­tun­gen, wie z.B. bei den vie­len Ständ­chen erfreu­en die Olper Musi­ker regel­mä­ßig ver­dien­te Jubi­la­re und deren Gäs­te. „Das ist schon immer eine gro­ße Über­ra­schung, wenn wir auf ein­mal mit über 50 Musi­kern vor der Haus­tü­re ste­hen und zum Marsch auf­spie­len“, weiß Musik­zug­füh­rer Sebas­ti­an Römer aus lan­ger Erfah­rung.

Jugenfeu­er­wehr mit kurz­wei­li­gem Pro­gramm

Die Jugend­feu­er­wehr wird zahl­rei­che Akti­vi­tä­ten im Bereich der Kin­der­be­lus­ti­gung anbie­ten. So wer­den z.B. Kis­ten­klet­tern, Tor­wand­schie­ßen sowie auch das Spiel­mo­bil mit sei­nen viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten zur Unter­hal­tung der Kids auf dem Ümme­rich bei­tra­gen.

Das Reper­toire des Spiel­manns­zu­ges Olpe reicht weit über die klas­si­sche Marsch­mu­sik hin­aus. Von Kar­ne­vals­stü­cken für die fünf­te Jah­res­zeit über moder­ne Marsch­mu­sik bis hin zu anspruchs­vol­len Kon­zert­stü­cken bewei­sen die Spiel­leu­te immer wie­der, was Spiel­manns­mu­sik alles leis­ten kann.

Die zahl­rei­chen Auf­trit­te sind bunt gemischt. Von Kar­ne­vals­auf­trit­ten über Schüt­zen­fes­te im Som­mer bis zum Advents­kon­zert im Win­ter. Beson­de­re High­lights sind natür­lich immer wie­der Gro­ße Zap­fen­strei­che und Bun­des- oder Euro­pa­schüt­zen­fes­te, die der Spiel­manns­zug zusam­men mit dem St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­ver­ein Olpe e.V. besucht und musi­ka­lisch gestal­tet.

An den Info­stän­den des Spiel­manns­zu­ges und des Musik­zu­ges kön­nen Inter­es­sen­ten Instru­men­te aus­pro­bie­ren, sich über die Auf­trit­te der Ver­ei­ne, über die Jugend­ar­beit und die Aus­bil­dung infor­mie­ren.

Neben den musi­ka­li­schen Fak­ten möch­te der Spiel­manns­zug auch das Ver­eins­le­ben rund um das gesam­te Jahr vor­stel­len. Dazu gehö­ren u.a. die Herbst­wan­de­rung, der jähr­lich statt­fin­den­de Jugend­aus­flug, die Oster­fei­er und die Ver­eins­aus­flü­ge. Für die Ver­pfle­gung ist bes­tens gesorgt. U. a. wer­den auch die ehren­amt­li­chen Hel­fer des Ver­eins für Men­schen mit Behin­de­rung mit ihrem Waf­fel­mo­bil aus deren Erlös wie­der viel Gutes tun kön­nen.

Der Bier­mar­ken­ver­kauf wird, anders als auf dem Olper Schüt­zen­fest, nur gegen Bar­geld erfol­gen und haben aus­schließ­lich nur Gül­tig­keit an dem Tage. Übrig­ge­blie­be­ne Bier­mar­ken kön­nen am glei­chen Tage wie­der zurück­ge­ge­ben wer­den.

Gro­ße Tom­bo­la mit ein­ma­li­gen Prei­sen

An die­sem Som­mer­tag im Mai wer­den über den gan­zen Tag Lose ver­kauft, wobei sich die Gewin­ner auf drei tol­le Prei­se freu­en kön­nen. Eine Braue­rei­be­sich­ti­gung für 20 Per­so­nen, ein Ständ­chen des Spiel­mann­zu­ges St. Sebas­tia­nus Olpe sowie ein Ständ­chen des Musik­zu­ges der FFW Olpe. Die Ständ­chen sind aus unse­rer Sicht unbe­zahl­bar und mit einem hohen Erin­ne­rungs­ver­mö­gen ver­bun­den.

Plakat_Verlosung_Christi-Himmelfahrt